Schlagwort: Thomas Weiß

116. Dichtender Pfarrer

Meine Lyrik ist nicht religiös in dem Sinne, dass sie verkündigen will, aber sie schöpft aus dem religiös-biblischen Sprachschatz. In einigen Gedichten setze ich mich mit biblischen Texten auseinander, andere beschäftigen sich ganz grundlegend und reflektierend mit der Sprache. Auch meine Begegnungen mit alten… Continue Reading „116. Dichtender Pfarrer“

15. Gar nicht kuschelig

Einen größeren Gegensatz als den zwischen Ron Winkler und den bedachtsam von Wort zu Wort tastenden Gedichten des 1961 in Karlsruhe geborenen evangelischen Theologen Thomas Weiß kann man sich kaum vorstellen. Gemeinsam ist ihnen nur die Ignoranz durch die Literaturkritik. Natürlich geraten Verse eines… Continue Reading „15. Gar nicht kuschelig“

40. allmende 83

Zeitschrift für Literatur Aktuelle Ausgabe: No. 83 Juni 2009 | 29. Jahr 128 Seiten, reich bebildert ISSN 0720-3098 12,- € / 21,- sFr Texte von & über: Artur Becker · Jutta Bergengruen · Hartmut Brie · Jagoda Mariniç · Sudabeh Mohafez · Thomas Nierlin… Continue Reading „40. allmende 83“