Schlagwort: Henning Mankell

Kleine Fragen

Richtig, Frau von Lovenberg! Lyrik ist für die Frage nach dem Mauerblümchen im Schatten der Regentonne da. War das nicht überhaupt der Grund für das Scheitern der Holterlings, Goethes, Brechts, Celans? Der Nachruf auf Henning Mankell stand in der FAZ von gestern, Seite 9.

108. Machen Sie es nicht kaputt, Herr Schlingensief

Die Berliner Morgenpost zitiert Christoph Schlingensief über seinen Besuch bei Angela Merkel im Kanzleramt: Das war erschreckend. Da sitzen ihr Henning Mankell und Tilda Swinton beim Kaffeetrinken gegenüber, und sie stellt keine Fragen. Da wird nur gefragt, ob man noch ein Stückchen Kuchen möchte….

112. Zeitgenosse Caravaggio

„Caravaggio ist unser Zeitgenosse“, schreibt Henning Mankell über den frühbarocken Maler Michelangelo Merisi und dichtet: „Er sieht unsere Zeit, / Bevor sie eintrifft, / Und er lässt uns selbst sehen / In der Unsicherheit, in der er selbst lebte (. . .) / Das…