Schlagwort: Arno Reinfrank

L&Poe-Rückblende Juli 2001

Über Becketts Deutschlandaufenthalt von 1936/37 berichtet sein Biograph James Knowlson: Einige von Becketts frühen Gedichten, vor allem „Da tagte es“, enthüllen den Einfluss von Walther von der Vogelweides „alba“ und in Becketts letztem Prosastück Immer noch nicht mehr wird namentlich auf den Lyriker angespielt:…

65. Rückblende Juli 2001: Journalistischer Sumpf

Gestorben ist der deutsche Schriftsteller Arno Reinfrank in London im Alter von 66 Jahren. Reinfrank verließ die Bundesrepublik 1955 aus Protest gegen die Adenauer-Politik. Seit 1989 gehörte Reinfrank dem deutschen Schriftstellerverband PEN (Ost) an. Zwei weitere Lyriker starben durch Selbstmord. Der holländische Rockmusiker, Maler…

46. Erster Arno-Reinfrank-Literaturpreis für Jan Wagner

Mit dem erstmals vergebenen Arno-Reinfrank- Literaturpreis wird der Berliner Lyriker Jan Wagner geehrt. Das teilte die Stadt Speyer, die den von der Witwe des Schriftstellers Arno Reinfrank (1934-2001) gestifteten und mit 5000 Euro dotierten Preis vergibt, mit. Zur Begründung hieß es, Wagners Lyrik zeige…