Schlagwort: Alfred Wolfenstein

Mund

Alfred Wolfenstein (* 28. Dezember 1883 in Halle; † 22. Januar 1945 in Paris) MUND Im Wege ist mein Mund mir, wenn ich sprechen will, Er liegt so sicher und aufdringlich still, In des Gesichtes Reize ist er zu verstrickt. Er blickt zu sehr… Continue Reading „Mund“

Musik in Worten

Am 22. Januar 1945, heute vor 75 Jahren, starben zwei Dichter der „Menschheitsdämmerung“:: Alfred Wolfenstein in Paris und Else Lasker-Schüler in Jerusalem. Heute ein Gedicht von Wolfenstein aus der „Symphonie jüngster Dichtung“ 1920. ALFRED WOLFENSTEIN CHOR Faßt eure Finger: Fühlet euch denken, Tupfend wie Geigen,… Continue Reading „Musik in Worten“

An die von 1914

Alfred Wolfenstein (28. Dezember 1883 Halle / Saale – 22. Januar 1945 Paris) AN DIE VON 1914 Wie sind zu Tänzern Bürger rings geworden! Die langen Herzen kommen wild geflogen, Die kühlen, von einander angezogen! Es ist so heiß und rot wie nie im… Continue Reading „An die von 1914“

87. Alfred Wolfenstein

Der Schriftsteller Alfred Wolfenstein wurde 1883 in Halle geboren, eine Straße in der Saalestadt trägt heute seinen Namen. Er gab mehrere Gedicht- und Novellenbände heraus – und doch ist er vielen unbekannt. Einer, der das ändern möchte, ist Bernhard Spring, Jahrgang 1983, Autor und… Continue Reading „87. Alfred Wolfenstein“

36. Halles vergessener Dichter

Er gehört zu jenen wichtigen Dichtern des vergangenen Jahrhunderts, die schon zu Lebzeiten Ruhm, aber auch Vergessen erfuhren: Alfred Wolfenstein. Als im September 1945 eine Straße in seiner Geburtsstadt Halle nach ihm benannt wurde, war über den ein halbes Jahr zuvor verstorbenen Autor so… Continue Reading „36. Halles vergessener Dichter“