Die Mädchen singen

Rainer Maria Rilke

Steinlen

Die Mädchen singen:

Alle Mädchen erwarten wen, 
Wenn die Bäume in Blüten stehn. 
Wir müssen immer nur nähn und nähn, 
Bis uns die Augen brennen. 
Unser Singen wird nimmer froh. 
Fürchten uns vor dem Frühling so: 
Finden wir einmal ihn irgendwo, 
Wird er uns nichtmehr erkennen.

Aus: Rainer Maria Rilke: Advent. Leipzig: P. Friesenhahn, 1898, S. 23

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: