Die große und unendliche Geburt

Slata Roschal

Die große und unendliche Geburt 
Begann am Samstagabend nach dem Essen
Das Fleisch auf dem Tablett
Vermengte sich mit Infusionsantibiotika zu Brei
Metallener Geruch verbreitete sich auf den Betten
Was mit dem Arzt vereinbart wurde galt nicht mehr 
Beim Zunähen wurde der Bauch mit rosa Plüsch gestopft
Jemand sagte: Schaut sie ist ein Junge
Und jemand sagte: Ihre Haut ist fahl  


Aus: Slata Roschal: Wir tauschen Ansichten und Ängste wie weiche warme Tiere aus. Hochroth München 2021, S. 10

One Comment on “Die große und unendliche Geburt

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: