Von schatten verlorene straßen alleen

(L&Poe Journal #02 Neue Texte)

Jayne-Ann Igel

die gräser drängt es auf den weg, nach lichtmess, du telefonierst lang, die absenzen häufen sich/ Sind wir steinsmomente, die früchte uns eingetrieben, nur rum und rumgefahren um die langen bärte der vorfahren/ Wind durchblättert den mais, später, mit einem geräusch, als ob/ Die ersten lassen schon die köpfe hängen, komm später später, den schlackenweg hinab – [03/X/2021]

One Comment on “Von schatten verlorene straßen alleen

  1. Pingback: L&Poe Journal #02 – Lyrikzeitung & Poetry News

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: