Mit dir

Rumi

(*30. September 1207, Balch, Afghanistan, † 17. Dezember 1273, Konya, Türkei)

Mit dir möcht‘ Worte ohne Zungen sprechen ich,
Möcht‘, was zu Ohren nie gedrungen, sprechen ich,
Nur dein Ohr soll vernehmen, was ich sag, soviel
Auch mag inmitt‘ von Alt und Jungen sprechen ich.

Handschrift Istanbul Esad, Blatt 320 b1

Deutsch von Annemarie Schimmel. Aus: Maulana Dschellaladdin Rumi: Aus dem Diwan. Stuttgart: Reclam, 2000, S. 36

One Comment on “Mit dir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: