Erstes Alphabet

Dmitri Prigow

(russisch Дмитрий Александрович Пригов, wiss. Transliteration Dmitrij Aleksandrovič Prigov; * 5. November 1940 in Moskau; † 16. Juli 2007 ebenda)

Dmitri Prigow war ein vielseitiger Künstler und Dichter des sowjetischen Underground. Seine Werke konnten in der Sowjetunion nur im Samisdat („Selbstverlag“, wenn auch nicht im westlichen Sinn, weil es keinen Zugang zu Druckereien oder Copyshops gab und inoffizielles Publizieren verboten war) veröffentlicht werden. 1986 wurde er wegen illegaler Publikationen vom KGB verhaftet und in eine psychiatrische Klinik zwangseingewiesen. Proteste aus dem In- und Ausland führten nach kurzer Zeit zu seiner Freilassung. Zu seinem 11. Todestag 2018 demonstrierte die russische Punkband Pussy Riot nach der Pause des Fussball-WM-Endspiels zur Unterstützung politischer Gefangener auf dem Spielfeld.

Das Alphabet buchstabiert sich durch das ABC der sowjetischen Propaganda. Einige Worterklärungen unten.

Erstes Alphabet

A Der Amerikaner ist ein Feind
Der Engländer ist auch ein Feind

B Der Beduine ist aber kein Feind
Und der Bulgare ist sogar ein Freund

W Der Ungar, der lebt auch nicht schlecht
Die WZSPS schützt das Arbeiterrecht

G Die GOELRO ist der Stolz des Landes
Der Staat, das sind wir und niemand anders

D Die Demokratie – auch das sind wir
Der Despotismus – das sind nicht wir

E Europa – was das ist, verstehe ich nicht
Der Jude, der lebt von Liebe und Licht

Sh Der Jude ist der Freiheit Fanal
Die Frau ist ein göttliches Ideal

S Der Zephyr weht durchs Sternenzelt
Das Gesetz ist das Fundament der Welt

I ltalien ist die Heimat der Renaissance
Der Imperialismus ist innerlich faul und krank

K – Der Chinese, der will uns provozieren
Der Kommunismus wird alles elektrifizieren

L Lenin fand diese historische These
Die Persönlichkeit ist ein harmonisches Wesen

M Der Mongole, der lebt auch nicht schlecht
Der Mossowjet hat in Moskau recht

N Die NATO – das ist der Imperialist
Netto – das ist so ein FuBballartist

O Ovid – das war im ersten Jahrhundert
Onegin – das war im letzten Jahrhundert

P Puschkin ist das reine Genie
Prigow ist aber auch ein Genie
Purischkewitsch ist aber kein Genie

R Die Heimat soll man wie seine Mutter lieben
Eins, zwei, drei, vier, fünf, sechs, sieben

S Der Samurai, der hat Blut am Schwert
Die UdSSR wird von einem Traum genährt
Die UdSSR schreitet fort und fort
Die UdSSR ist des Friedens Hort

T Das Schaffen gedeiht in der UdSSR
Der Terrorist ist ein SR

U Der Ultra ist auch ein Attentäter
Der Ugander ist ein Neger, aber ein netter

F Die FIFA macht die FuBballregeln
Fuj – damit können die Männer vögeln

Ch Hitler – die Bestie aus finsterer Nacht
Hiroshima – das hat er entfacht

Z Zimmerwald und Helsingfors
Zinnober und Edintors

Tsch Der Mensch ist leider schwach und doch
Der Mensch steht in unserer Achtung hoch

Sch Die Schweden – das war bei Poltawa
Schwjernik – der war im Politbüro

Stsch Das Glück hat nur mit Fleiß Bestand
Das Glück schmiedet jeder mit eigener Hand

E Die Ökonomie ist kein Kinderspiel
Die Hellenen sahen im Krieg ihr Ziel

Ju Südafrika ist der Hort des Rassismus
Die Jugend ist das Banner des Kommunismus

Ja Ich – es gibt kein solches Wort
Ich fand für alles hier ein Wort

(1980)

Worterklärungen:

WZSPS – sowjetischer Gewerkschaftsrat
Jude heißt Ewrej und Shid
Igor Alexandrowitsch Netto (1930–1999), sowjetischer Fußballspieler
Wladimir Mitrofanowitsch Purischkewitsch (1870 – 1920), russischer rechtsextremer Politiker, Antisemit, Monarchist
Eins: ras
UdSSR: russ. SSSR (Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken)
Zimmerwald: in dem Schweizer Ort trafen sich 1915 Sozialisten aus aller Welt, darunter Lenin und Trotzki. Helsingfors (Helsini) spielt eine Rolle in den finnisch-russischen Beziehungen. 1905 trafen sich hier Lenin und Stalin.
Terrorist ist ein SR: Sozialrevolutionäre, linke Partei in Rußland, Gegner der Bolschewiki. Die Sozialrevolutionärin Fanny Kaplan verletzte 1918 Lenin lebensgefährlich.

Aus: Dmitri Prigow: Der Milizionär und die anderen. Gedichte und Alphabete. Nachdichtungen von Günter Hirt und Sascha Wonders. Leipzig: Reclam Leipzig, 1992, S. 103-107

Die Stichworte sind nach dem russischen Alphabet geordnet, von A wie Amerikanjez und Anglitschanin bis JA wie ich („ja“)

One Comment on “Erstes Alphabet

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: