In Arles

Paul-Jean Toulet

In Arles

IN Arles, umhaucht von alter Gräber Duft,
Wenn unter Rosen rote Schatten schwingen
   Und klar die Luft,

Nimm dich in acht vor all den schönen Dingen.
Und tobt dein Herz ganz ohne Grund zu schwer –
   Ein wilder Eber –

Und flattern Tauben blau und schweigend her,
Dann sprich ganz leis, sprichst du alsdann von Liebe
   Am Rand der Gräber.

Aus: Georg Schneider: Kleine französische Anthologie. Hamburg: Ellermann, 1947, S. 10

Paul-Jean Toulet

En Arles

Dans Arles, où sont les Aliscans,
Quand l’ombre est rouge, sous les roses,
Et clair le temps,

Prends garde à la douceur des choses.
Lorsque tu sens battre sans cause
Ton coeur trop lourd ;

Et que se taisent les colombes :
Parle tout bas, si c’est d’amour,
Au bord des tombes.

2 Comments on “In Arles

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: