Ein Brief

Sehr geehrter Herr Gratz,

ich betreibe auf Facebook die Seite www.facebook.com/literaturweimar . Dort dreht sich alles um die Literatur in der Weimarer Republik.

Zu diesem Thema möchte ich eine monatlich erscheinende Zeitschrift verlegen. Jede Ausgabe widmet sich dabei einem Schwerpunktthema. Bei der Nullnummer (diese befindet sich in der letzten Korrekturphase) wird dies die Weltwirtschaftskrise sein, und nicht von ungefähr ist Hans Falladas Roman „Kleiner Mann, was nun?“ die Titelgeschichte dieser Ausgabe. Kein anderer Roman macht die Angst und die Verunsicherung der Angestellten und Arbeiter zu dieser Zeit so spürbar wie dieses Meisterwerk.  Auf circa 100 Seiten werden zusätzlich weitere Stücke, Reportagen, Erzählungen und Gedichte  zu diesem Schwerpunktthema veröffentlicht – diese werden zudem durch den originalgetreuen Abdruck von Zeitungsartikeln aus dieser Zeit in einen historischen Kontext gebracht. Herzstück der Nullnummer, ist das komplette Theaterstück „Die Bergbahn“ von Ödön von Horváth in der Mitte des Heftes, das separat heraustrennbar ist. Ein solches „Heft im Heft“ mit einem kompletten Originaltext wird jede Ausgabe haben.

„Fünf. Zwei. Vier. Neun.“  ist aber mehr als nur eine Zeitschrift. Zu jeder Ausgabe erscheint ein Taschenbuch mit weiteren Texten zum Schwerpunktthema des Monats. Der Fokus liegt dabei auf Erzählungen und Werken von Autoren, die heute leider kaum jemand mehr kennt. Eine echte Fundgrube für Literaturliebhaber, in der es viel Neues zu entdecken gibt!

Nun suche ich Literaturliebhaber, die helfen, die Crowdfunding-Aktion bekannt zu machen. Diese wurde am 23. September frei geschaltet. Sie finden sie unter:

www.startnext.com/literaturweimar

 

Viele Grüße aus Bonn

Jörg Mielczarek
Verlag interna GmbH
www.verlag-interna.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: