56. Rühmkorf in Marbach

Im Marbacher Literaturarchiv, dem ‚bombensicheren Liegeplatz‘, an den der ‚Vorlassgeber‘ schon vor dreißig Jahren seinen bis heute auf 684 Kästen angewachsenen Nachlass transferiert hatte, versammelten sich Literaturwissenschaftler, Lyriker und Musiker zu einer Tagung. Neben einem Jazztrio – Ulrich Jokiel am Piano, Peter Missler am Saxofon und Bernd Rauschenbach, Mitherausgeber von Rühmkorfs Werken, als im Bebop-Rhythmus rezitierende Stimme – gab die Lyrikerin und Stimmkünstlerin Nora Gomringer eine hinreißende Performance zu Texten Rühmkorfs, darunter eine fulminante Interpretation des Rotkäppchen-Stoffs aus der Sammlung ‚aufgeklärter Märchen‘. Wurden die Verse des in einem norddeutschen Pfarrhaus erzogenen Dichters in gebührender protestantischer Strenge zum Klingen gebracht, so kam Gomringers Performance im säkularsten katholischen Sinne lustvoll daher: Unterfüttert von des Autors Requisiten Schreibmaschine, Hornbrille, karierte Schirmmütze, näherte sich die an keiner Stelle gewaltsam wirkende Travestie einer Art Wiederbelebung des Vorgängers zum Revenant.

(…)

Bleibt die Politik des Artisten: die Abwendung von aller Flugblattlyrik rückte – Jan Bürger zufolge – den überzeugten Linken Rühmkorf gleichwohl näher an Benn als an Brecht. Auch Brechts nachgelassene Liebesgedichte lieferten ihm den weiteren Beweis für die Unversöhnlichkeit von Poesie und Politik. Peter Rühmkorf wäre jedoch nicht jener Meister in der ‚Zusammenführung aller nur denkbaren Gegensätze‘ gewesen, als welchen ihn Hartmut Steinecke porträtierte, hätte er nicht auch den Widerspruch der unversöhnlichen Reiche von Artistik und Politik einer möglichen Lösung zugeführt: Die Artistik, so lautete die von Jan Wagner in die Diskussion eingeworfene Formel, sei nicht der Gegenspieler der Politik; sie selbst sei das Politische – am Gedicht. ‚Ach, spricht das Gedicht / und schaut sich um.‘ / Volker Breidecker, Süddeutsche Zeitung 7.11.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: