25. Besser ein Gedicht

Kurz vor dem Zusammenbruch von Lehman Brothers hat Finanzvorstand Eric Callan eine Bilanz-Pressekonferenz abgehalten. Darin verwendete er 14mal das Wort „großartig“, 24mal das Wort „stark“ und achtmal das Wort „unglaublich“. Wenig später löste der Zusammenbruch des Geldhauses die schwerste Wirtschaftskrise aller Zeiten aus. Uns wäre es lieber gewesen, Eric Callan hätte einfach ein Gedicht vorgelesen.

schreibt der Versicherungsbote. Zum Beispiel das „Wirtschaftspornogedicht“ aus Mikael Vogels Gedichtband ‚Massenhaft Tiere‘, erschienen im Verlagshaus J. Frank, Berlin 2011. Zwar

Unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten betrachtet, kann es wohl nichts fragwürdigeres geben als ein Gedicht. Der Leserkreis von Lyrik ist begrenzt, Gedichtbände selten auf den Bestseller-Listen vertreten, hohe Renditen damit nicht zu erzielen. Zudem gehen Lyriker äußerst verschwenderisch mit ihren Ressourcen um. Links und Rechts vom Blattrand so viel Platz zu lassen, indem man einen Text in Versform setzt – wozu soll das gut sein?

Und doch kann die Wirtschaft etwas von der Lyrik lernen, da sind wir uns sicher. (…)

Wirtschaftssprache ist manipulativ, ist ideologisch, nicht selten selbstherrlich. Und hat ihre Wirkung fast völlig eingebüßt. Bei Sätzen auf Ramschniveau hilft weder ein Haircut noch ein Rettungsschirm.

Im Idealfall kann Lyrik etwas entgegensetzen. Sie kann Begriffe in neue Zusammenhänge betten. Sie kann Floskeln in ihrer Floskelhaftigkeit enttarnen und überraschende Bedeutungen und Einsichten eröffnen. Deshalb hat sich Versicherungsbote entschlossen, Gedichte zu veröffentlichen, die sich im weitesten Sinne mit dem Thema „Wirtschaft“ auseinandersetzen. Oder sich das Wirtschaftssprech zum Material machen.

/ Autor: Mirko Wenig

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: