41. Solidarität

271 bekannte Dichter, unter ihnen Nobel- und Pulitzerpreisträger ebenso wie Gewinner kontinentaler und nationaler Literaturpreise, Präsidenten von internationalen Poesiefestivals, PEN-Clubs und Schriftstellerverbänden aus 88 Ländern unterzeichneten einen offenen Brief an führende Politiker der Welt, in dem sie ihre Solidarität mit dem Volk der Hazara bekunden. Seit über hundert Jahren wurden die Hazara in Afghanistan und Pakistan Opfer systematischer Verbrechen wie Völkermord, Sklaverei, sexueller Mißbrauch, Kriegsverbrechen und Diskriminierung.

Der Hazaradichter Kamran Mir Hazar, der den Brief entwarf, erklärte, daß die Hazara in Afghanistan trotz der Anwesenheit internationaler Truppen regelmäßig von den Taliban und Regierungskräften angegriffen werden. Straßen der Hazara werden blockiert, Autos angehalten und die Reisenden ermordet. Millionen Hazaras flohen aus Afghanistan nach Ländern wie der Türkei, Griechenland, Australien und Indonesien. In Pakistan wurden kürzlich, am 10.1., bei einem Anschlag mehr als 100 Hazaras getötet.

Der Offene Brief ist auf Englisch, Spanisch, Italienisch, Hazaragi/Dari und Azeri auf http://www.HazaraRights.com zugänglich.

/ San Francisco Chronicle

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: