96. Poetry Storm

Heute abend (26.6.) wird London von einem poetry storm getroffen — ja, es wird Gedichte regnen. Das chilenische Kunstkollektiv Casagrande wird 100000 Gedichte von einem Hubschrauber abwerfen. Ähnliche Aktionen gab es bereits in Berlin 2010 und Warschau 2009 sowie in Chile 2001 (dort über dem Präsidentenpalast La Moneda, den General Pinochet 1973 bei seinem Putsch gegen Salvador Allende bombardieren ließ).

Die gegenwärtige Aktion soll symbolisch Gedichte abwerfen über fünf Städten, über denen bei kriegerischen Auseinandersetzungen Bomben fielen: Berlin, Warschau, Guernica, Dubrovnik, Santiago de Chile und London.

In London wird je ein Gedicht eines Autors aus jedem der 204 an den Olympischen Spielen teilnehmenden Länder sowie je 50 Gedichte chilenischer und britischer Dichter abgeworfen. Mit dem Abwurf startet Poetry Parnassus in London, das größte Lyrikfestival des Vereinigten Königreichs, das bis zum 1.7. dauert. / Hallie Sekoff, Huffington Post

Unter dem Link findet sich auch ein Video von den früheren Aktionen.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: