30. Der letzte neue Dichter ist tot

Xuan Tam, der letzte Vertreter der vietnamesischen Tho Moi- (Neue Lyrik)-Bewegung, starb in Hanoi im Alter von 97 Jahren. Die Tho Moi-Bewegung wurde im frühen 20. Jahrhundert durch westlich beeinflußte junge Intellektuelle begründet. Zu seinen Gefährten gehörten die Dichter Te Hanh, Xuan Dieu, The Lu und Luu Trong Lu, die die Sprache erneuerten und mit der feudalen Vergangenheit brachen.

Im August 1945 schloß er sich der  Cach Mang (Revolution) an. Er arbeitete in verschiedenen Funktionen in der Verwaltung und der Staatlichen Plankommission. / Viet Nam News

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: