22. Lyrisches Quartett

Lyrische Neuerscheinungen zum Tagesgespräch in der Münchner Öffentlichkeit zu machen – dazu will eine neue Reihe beitragen, die das Lyrik Kabinett Ende Juni beginnt: „Das lyrische Quartett“. Dreimal im Jahr werden drei ausgewiesene Lyrik-Kenner – Heinrich Detering, Harald Hartung und Kristina Maidt-Zinke – gemeinsam mit einem Dichter oder einer Dichterin ausgewählte neuere Lyrikbände diskutieren. Außerdem soll ein wichtiger Band der Vergangenheit einem ‚Haltbarkeitstest‘ unterzogen werden. Die besprochenen Bücher werden jeweils mit einiger Vorlaufzeit auf unserer Internetseite bekanntgegeben.

 

Der erste Abend dieser Reihe findet am Dienstag, den 28.6.2011, um 20 Uhr in unseren Räume statt.  Der Dichter-Gast ist diesmal Nico Bleutge.

 

Besprochen werden:

  • Elke Erb, Meins. Gedichte. roughbooks 2010
  • Kurt Drawert, Idylle, rückwärts.  Gedichte aus drei Jahrzehnten, Beck 2011
  • Ulrike Almut Sandig, Dickicht. Gedichte, Schöfflling & Co. 2011.
  • Lutz Seiler, im felderlatein. Gedichte, Suhrkamp 2010.
  • Und im Haltbarkeitstest: Günter Eich, Botschaften des Regens, 1955.

 

Weitere Abende der Reihe sind am 5. Oktober und am 30. November 2011 geplant.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: