128. Gedicht des Monats

Wenn das mal kein Nachtrag zur vorigen Meldung ist.

Ein „Gedicht des Monats“ bietet die Chemnitzer Zeitung „Freie Presse“ („Sachsens größte Zeitung“) via google so an:

Gedicht Des MOnats*

Freiberg (fp). O kühler Wald O kühler Wald, wo rauschest du, in dem mein Liebchen geht? O Widerhall, wo lauschest du, der gern mein Lied versteht? O Widerhall, o sängst du ihr/die süßen Träume vor, die Lieder all, o bring sie ihr, die ich so früh verlor! Im Herzen tief, da rauscht der Wald, in dem mein Liebchen geht, in Schmerzen schlief/der Widerhall, die Lieder sind verweht.

Im Walde bin/ich so allein, o Liebchen, wandre hier, verschallet auch/ manch Lied so rein, ich singe andre dir! Der Autor: Clemens Brentano (1778 bis 1842) war ein deutscher Schriftsteller und neben Achim von Arnim der Hauptvertreter der so genannten Heidelberger Romantik.

erschienen am 25.03.2011

Wenn Sie Abonnent der „Freien Presse“ sind, können Sie unter mehr … mehr finden… Sie können aber auch hier den Gesamttext lesen. Oder hier den Band 2 der Ausgabe „Gesammelte Schriften“ von 1852 herunterladen (das Gedicht steht auf Seite 123f).

Im Mai 2010 berichtete L&Poe über eine

21. Mutige Zeitung

Gemeint war eben die Freie Presse, die eine Rubrik „Gedicht der Woche“ gestartet hatte. (Nun, ich gebs zu, meine Überschrift enthielt ein Quentchen Sarkasmus, gerade soviel, um es nicht zu bemerken). Darüber war danach nichts weiter in Erfahrung zu bringen, auf der Messe ging ich mehrfach am Stand der Zeitung vorbei und holte mir ein Gratisexemplar, leider vergeblich, keine Lyrik nirgends. Was bedeutet nun „Gedicht des Monats“? Haben sie eine zweite Serie eröffnet oder einfach die Schlagzahl gesenkt? (Immerhin ging das Gerücht, in der (früheren?) Rubrik würden Gedichte lebender Dichter innerhalb wie außerhalb Sachsens gedruckt. War wohl zuviel für die schreckhaften Leser? Ich wünsche ihnen weiterhin viel Spaß mit der täglichen Lektüre… und wenn Sie das auch ärgert, könnten Sie einen Wechsel zur Lyrikzeitung erwägen.

*) Kühn ist allerdings die Großschreibung des „O“ in der Überschrift, die in Brentanos Gedicht aufgenommen wird.

Zusatz 27.3.: Neinnein: das Gedicht der Woche läuft seit 2010! Fehlschluß. L&Poe eruiert!

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: