71. Elektrolyrik Darmstadt

Elektrolyrik Darmstadt, Franziska Maurer

Das P-Magazin Darmstadt schreibt in der aktuellen Ausgabe Februar:

Passen Lyrik und elektronische Musik zusammen? Lyrik erschließt sich meist erst nach mehrmaligem Lesen und Reflektieren. Der Genuss kommt in Etappen. Für unmittelbare Extase sorgt dagegen elektronische Musik. An diesem Abend im Schlosskeller wird die Mixtur versucht: In Lounge-Atmosphäre gibt es die Vermengung von Lyrik und elektronischen Sounds. Martina Weber, Silke Peters und Özlem Üzgül Dündar werden ihre Vokal-Werke zum hintergründigen Beat der Darmstädter Djanes Franziska Maurer (Bedroomdisco) und Doris Vöglin (DontCanDJ) vortragen. Initiatorin des Projekts Bianca Gillich moderiert und führt durch den Abend.

Schloßkeller Darmstadt
Dienstag 22.2.
Beginn: 20:30 Uhr
Eintritt: 4 €

One Comment on “71. Elektrolyrik Darmstadt

  1. Pingback: Elektrolyrik Darmstadt | pom-lit.de

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: