93. Ginsbergs „Howl“ verfilmt

1956 trug Allen Ginsberg ein Gedicht über Sex, Drogen, Religion und Wahnsinn. Es wurde zum Kampfschrei der Avantgarde und brachte ihm einen Prozeß wegen Obszönität. Jack Kerouac und Lawrence Ferlinghetti waren anwesend. Ginsberg war 29 Jahre alt. Die spätere Choreographin und Filmemacherin Yvonne Rainer, damals noch Teenager, erinnert sich: „Ginsberg war ziemlich betrunken, glattrasiert, in schwarzem Anzug und kragenlosem weißem Hemd. Er hielt ein Glas Rotwein in der Hand und sprach und sang sein Gedicht.“ / B Ruby Rich, Guardian 19.1.

Howl
Production year: 2010
Country: USA
Directors: Jeffrey Friedman, Rob Epstein
Cast: Alessandro Nivola, James Franco, Jeff Daniels, Jon Hamm, Mary-Louise Parker

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: