6. „Vor den ersten Sachen die letzten Dinge“

Vernissage

Werkstatt für Kunstprojekte, Karl Heine Straße 46, Leipzig

Mittwoch 4.11. 20.00 Uhr

Artefakte einer langjährigen Kollaboration, begonnen zu DDR-Untergrund-Zeiten, fortgeführt in den Nischen des Jetzt. Bert Papenfuß, dichtende Leuchtgestalt der Prenzlauer Berg-Connection, und Ronald Lippok, Maler und Musiker (von Rosa Extra über Ornament&Verbrechen bis zu Tarwater und To Rococo Rot) stellen Zeichnungen, Lithografien und Siebdrucke zu Lyrik-Grafik- Editionen, Büchern oder Zeitschriften aus, flankiert von Einzelarbeiten, gekrönt von der Installation „Kuhlmann- Altar“ und klanglich gerahmt von musikalischen Kooperationen.

Bert Papenfuß liest & spricht, Ronald Lippok (Tarwater / To Rococo Rot) musiziert und legt mit Alexander Pehlemann (Herausgeber des Zonic Magazin) dunkle Klassiker des Gegenpop auf.  Ausstellung bis 23.11. 2009

Am gleichen Ort eröffnet gleichfalls:

„Ehrliche Fälschungen“

Begegnungen mit Carlfriedrich Claus

Ende 1979 übersiedelt Valeri Scherstjanoi aus der UdSSR ins Erzgebirge. Dort begegnet er bald Carlfriedrich Claus. In jahrelanger Auseinandersetzung mit dessen Sprachblättern und mit dem russischen Futurismus entwickelt er nach und nach sein eigenes Zeichensystem, die „Ars Scribendi“, einerseits scribentische Notation, andererseits auch Poesia Sonora. Die Ausstellung zeigt diesen Prozess unter Einbezug einiger Originale von Carlfriedrich Claus.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: