44. 1. subkulturelles literaturfestival berlin

vom 8. bis 18. September 2009 findet das 1. subkulturelle literatur-
festival berlin statt, veranstaltet von der Epidemie der Künste, der
Zeitschrift floppy myriapoda, dem Verlag Distillery, der Buchhandlung
Straßenschaden und gefördert durch die Kulturstiftung des Hundes.

—- „Und ich sah einen neuen Himmel und eine neue Erde, denn der
erste Himmel und die erste Erde waren vergangen, und das Meer
ist nicht mehr.“ – Kommt und hört, „denn die Zeit ist nahe“.
(zit. n. Offb 21, 22)

////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Dienstag, 8. September 2009, 20:30 Uhr, Schillingbar:

—- VIER IM ROTEN KREIS

Die 4. Staffel der neuen Neuköllner Leseveranstaltung mit Eversoon,
Knofo, Dock Pole und Wolle – diesmal mit floppy-myriapoda-Appendix,
featured by Helko Reschitzki und Kai Pohl: Schweine und Menschen sind
enge Verwandte – diese recht aktuelle Erkenntnis der Genetik ist in
der Sprachwissenschaft ein alter Hut! Außerdem: „Aus dem Leben eines
Taugenichts“, „Flüchtige Verbindungen“ und akute „Koliken der Logik“.

Schillingbar, Weserstraße 9, Ecke Reuterstraße, U8 Hermannplatz

////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Freitag, 11. September 2009, 20:30 Uhr, Straßenschaden:

—- DIE ÜBLICHEN UMNÄCHTIGTEN

Das neu erschienene Heft 12 der floppy myriapoda wird vorgestellt
von Ann Cotten, Ralph Gabriel, Florian Günther, Andreas Hansen,
Thomas Heger, Bert Papenfuß, Kai Pohl, Helko Reschitzki, Scheiffele,
Su, Silka Teichert, HEL ToussainT und anderen. Mit ACID-Auktion und
Plünderung des Medizinschränkchens.

Straßenschaden, Christinenstr. 3, Ecke Torstr., U2 Rosa-Luxemburg-Platz

////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Mittwoch, 16. September 2009, 19:00 Uhr, BAIZ:

—- ES IST DOCH BLOSS GELD!

Grundlose Bedingungen im Zeitalter unbegrenzter Möglichkeiten.
Eine Lesung zur Woche des Grundeinkommens mit Ann Cotten, Ralph
Gabriel, Katrin Heinau, Viktor Kalinke, Annette Kaut, Kai Pohl,
Helko Reschitzki, Julia Trompeter und anderen.

BAIZ, Christinenstraße 1, Ecke Torstraße, U2 Rosa-Luxemburg-Platz

////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Freitag, 18. September 2009, 13-18 Uhr, Berlin:

—- MAUER-SCHLUSS. Die BRDigung des DDRon.

Eine Lesetour vom Alexanderplatz nach Marzahn, zur Gedächtniskirche
und zum Kino International, auf der Autorinnen und Autoren der
12-Eurocent-Chrestomathie, herausgegeben von Rethe, Schlitz und Stone
in der Epidemie der Künste, das nunmehr als Populärausgabe im Verlag
Distillery erscheinende Buch vorstellen.

Berlin, genaue Orte und Zeiten werden bekanntgegeben

////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Epidemie der Künste: http://edk.pappelschnee.de
floppy myriapoda: http://www.floppymyriapoda.de
Verlag Distillery: http://www.distillerypress.de

floppy myriapoda
Subkommando für die freie Assoziation
–> http://www.floppymyriapoda.de

One Comment on “44. 1. subkulturelles literaturfestival berlin

  1. Pingback: NEUES VON FREUNDEN at in|ad|ae|qu|at

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: