50. Gedichte wie fallendes Laub

Der amerikanische Dichter Cid Corman, der seit 40 Jahren in Japan lebte, ist im Alter von 79 in Kyoto gestorben. Corman veröffentlichte über 150 Bücher. Darüber hinaus enthält sein Nachlaß etwa 80.000 unveröffentlichte Gedichte, teilte sein Archivar mit. / NYT *) 16.3.04

Seite vom Verlag Longhouse

Ein Gedicht:

Death is like
nothing else

but – say – what
is life like.

Aus einem 1952 veröffentlichten Text über Poesie im Radio:

What few poets seem to realize is that radio is their best potential outlet these days. It puts the stress rightly on the spoken word, tests the imagination of writer and listener spoken revives the need of the oral-aural commitment in verse, and permits the largest possible audience to experience the poem.

Die Kritikerin Lorine Niedecker schrieb über ihn:

Basho’s concern was to publish very little, Cid Corman’s to publish and let the leaf stay where it falls.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: