13. Restaurierung des guten alten Kunstschönen

Restaurierung des guten alten Kunstschönen. „Gedicht und Gegenwart“

Graziendienste beim 18. Römerbad-Colloquium in Badenweiler:
Einen Rekord an emphatischem „Graziendienst“ stellte gewiss Iso Camartin auf, als er die Schönheits-Sucht Charles Baudelaires und Giuseppe Ungarettis pries, ohne indes die Destruktionsenergien, Hass- und Hässlichkeits-Litaneien der modernen Lyrik in Betracht zu ziehen. Benns Gang durch die „Krebsbaracke“ wurde ebenso ignoriert wie die lyrischen Schönheits-Vernichtungsstrategien des späten Ernst Jandl und des weltverfluchenden Rolf Dieter Brinkmann. Stattdessen verkündete man die entlastenden, die frohen Botschaften eines sozialverträglichen Humorismus (Robert Gernhardt) oder die fernen Gesänge eines Walther von der Vogelweide (Peter Wapnewski). / Michael Braun FR 21.2.01

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: