Schlagwort: Reinhold Schneider

13. Mit dem Hut in der Hand

Else Buschheuer über einen lebhaften Traum, den sie hatte, anlässlich des Geburtstags von Gottfried Benn am 2. Mai Gestern habe ich wieder von Dr. Hering geträumt. Er trug Zwicker und Gehrock und sprach mit näselnder, von intellektuellem Hochmut vibrierender Stimme, während er gespielt unterwürfig… Continue Reading „13. Mit dem Hut in der Hand“

101. Unbekanntes von Reinhold Schneider

Unbekannte Dokumente zu Leben und Werk des katholischen Autors Reinhold Schneider hat die Badische Landesbibliothek Karlsruhe für die Forschung erschlossen. Der Nachlass der 1994 gestorbenen Freiburger Schneider-Vertrauten Maria van Look enthalte bislang unveröffentlichte Manuskripte, darunter Gedichte, Briefe und Fotografien. Eine Bestandsübersicht ist seit Donnerstag… Continue Reading „101. Unbekanntes von Reinhold Schneider“

47. Die Benn-Passage

Marcel Beyer Greifswaldvariationen Eröffnungsvortrag der Tagung »Der Dichter und sein Schatten«, Greifswald, 27. April 2011 (Die Benn-Passage) II Mehrstimmigkeit – das einzige wirksame Gegengift gegen den ganzen monolithischen, den fanatischen, den faschistischen und chauvinistischen Schwachsinn in der Poesie und im Reden darüber. Gegen Germanengequatsche.… Continue Reading „47. Die Benn-Passage“

Reinhold Schneider

In der NZZ vom 13.5.03 schreibt Rüdiger Görner zum 100. Geburtstag von Reinhold Schneider: Als in der Lyrik alle Formen aufbrachen, beharrte er auf dem Sonett und brachte es in dieser Form zu gelindem Können. Dass es ihm versagt blieb, einige wirklich bedeutende Gedichte… Continue Reading „Reinhold Schneider“