Schlagwort: Patrick Straumann

111. Der Sprache wegen

Das Leben sei nicht interessant genug, liess er verlauten, um ihm das Vergnügen am Schreiben zu nehmen. «Le Monde» wartete anlässlich der Publikation der Gedichte mit einem Porträt des Schriftstellers auf und stellte die Frage, ob dessen Name zum Adjektiv tauge und «houellebecquianisch» in… Continue Reading „111. Der Sprache wegen“