Der Tscheremosch

Dmytro Sahul 

(auch Zahul, mit stimmhaftem s; ukrainisch Дмитро́ Ю́рійович Загу́л, * 28. August 1890 in Milijewe bei Wyschnyzja, Bukowina; † Sommer 1944 in einem Gulag-Lager an der Kolyma)

Der Tscheremosch spiegelt die Felsen, die hohen

Der Tscheremosch spiegelt die Felsen, die hohen 
Sie taumeln und stürzen und krachen.
Tief ist der Fluß und mit reißenden Wogen
Tönt stolz aus der Höhe sein Lachen.

Von klein auf war ich Gefährte der Wogen, 
An ihnen hab Maß ich genommen ... 
Das Bild des Realen mit ewigen Zielen 
Ist im Herzen zersplittert, verkommen.

Deutsch von Stefan Simonek, aus: Europa erlesen. Galizien. Hrsg. Stefan Simonek und Alois Woldan. Klagenfurt: Wieser, 1998, S. 121

В дзеркалі Черемшу скелі високії 
Ломлються. кришуться. б'ються. 
Хвилі нестримнії річки глибокої 
З гордощів скель тих сміються.

Змалечку ріс я над хвилями смілими. 
Хвилям подібним зробився...
Образ реального з вічними цілями
В серці в кусочки розбився.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: