Türlicht

(L&Poe Journal #02 Ukraine)

Europäische Städte werden mit Raketen beschossen, mit Bomben beworfen, eingekesselt und ausgehungert. Nichts was wir tun – Frieden fordern oder um Frieden bitten, beten, lügen, auf Demonstrationen gehen, kommentieren, räsonieren und diskutieren, Gedichte schreiben und Fotos machen, Angst haben, Recht haben wollen, Bilder vom Krieg sehen und wegsehen, nichts davon ändert daran was und es geht immer weiter, „es“. Ein neues Gedicht von Konstantin Ames.

Türlicht
 
pietätlos wie sie ist : rührt sie mich :
sollte es so tun wie sie schamlos schal
bächeln lächeln ach was strahlen

jmd hatte neulich noch Zeit für lndscp wrtng

Mariupol Mariupol sein lassen
Mund auf weit weiter : fehlt :
Wehrstachel wird sich einfinden

bloß nicht langweilen sich
entgeilen wie der Motorradheld
dem Porno (protokolllos) lauschen




One Comment on “Türlicht

  1. Pingback: L&Poe Journal #02 – Lyrikzeitung & Poetry News

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: