Jack Kerouac 100

Jack Kerouac

(* 12. März 1922 in Lowell, Massachusetts; † 21. Oktober 1969 in Saint Petersburg, Florida)

Life is sick 
Dogs cough 
Bees sail 
Birds hack 
Trees saw 
Woods cry 
Men die 
Ticks try 
Books lie 
Ants fly 
Goodbye

I960

Das Leben ist krank 
Hunde husten 
Bienen segeln 
Vögel hacken 
Bäume sägen 
Wälder weinen 
Menschen krepieren 
Zecken probieren 
Bücher lügen 
Ameisen fliegen 
Adieu meine Lieben

Deutsch von Horst Spandler, aus: Jack Kerouac: Verstreute Gedichte. Aus dem Amerikanischen mit Anmerkungen und einem Nachwort von Horst Spandler. Berlin: Stadtlichterpresse, 2004, S. 40f

One Comment on “Jack Kerouac 100

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: