Frauendienst, genießbar

Über den Minnesänger Ulrich von Lichtenstein schrieb Herders Conversations Lexicon 1855:

„Lichtenstein , Ulrich von, ein steiermärk. Ritter, geb. um 1200, dichtete etwa um 1255 den »Frauendienst«, eine gereimte Erzählung 33jähr. Minnelebens jener ungereimten Art, die dem Verfasser des Don Quixote vorschwebte. Uebrigens machen die eingestreuten Büchlein (Liebesbriefe), Lieder und die für die Sittengeschichte jener Zeit merkwürdige Erzählung den Frauendienst genießbar (Prosaübersetzung von Tieck, 1812). Lachmann gab den Frauendienst sowie »der Frauen Buch« heraus 1841, letzteres, ein unbedeutendes Ding, auch Bergmann, 1842. L. st. um 1275.“

Quelle: Herders Conversations-Lexikon. Freiburg im Breisgau 1855, Band 3, S. 762. 

Gestorben ist er heute vor 747 Jahren. Hier ein Gedicht aus der von Tristan Marquardt und Jan Wagner herausgegebenen Anthologie „Unmögliche Liebe. Die Kunst des Minnesangs in neuen Übertragungen (Hanser 2017)

L i e d   X I V
(Bechstein II,115; Lachmann 399,9)

Eine tanzwîse, diu niun und zweinzigest

1
     Owê daz ich bî den wolgemuoten alsô lange muoz belîben ungemuot
unde ich doch der grôzen swære bin ze kranc.
sol ab ich si minnen diu mich hazzet? sol mir lieben diu mir alsô leide tuot?
jâ, sô wil daz herze und aller mîn gedanc.

sî      nimt mir fröide, diu mich sorgen solde machen frî.
nû lâts alsô rouben: sî mac fröiden mich vil wol behern:
ab einez kan si niht erwern,
mir ensî noch fröiden hoffenunge bî.

2
Sî vil ungenædic wîp, diu mich sô roubet sinne sælde und al der fröiden mîn,
waz mac ir gewalt mir liebes mêr benemen?
ich wil einer fröiden immer, al die wîle ich lebe, von ir unberoubet sîn,
diu mir âne ir danc muoz rehte wol gezemen.

sô      rîcher fröiden wünsche ich, daz mich tuot daz wünschen frô.
hei waz lieber dinge bringent mir von ir die wünsche mîn!
sol iemen frô von wunsche sîn,
sô stât ouch von wunsche mîn gemüete hô.

3
Owê sold ich ir vil lieben, ir vil guoten hôchgemuoten, alsô nâhen sîn,
daz ich ir von mînem wunsche müeste sagen,
wes ich mir von ir ze guote, wes ich ir von mir ze dienste in dem herzen mîn
hân gewünschet her in mînen senden tagen!

waz      obe si daz wünschen lieze lîhte sunder haz?
zürnde ab sî, diu guote, daz versuonde ein küssen an ir munt,
erwünschet dar wol tûsent stunt,
nâher unde nâher baz und aber baz.

4
Von ir liehten ougen spilnde blicke, von ir munde ein minneclîcher friundes gruoz,
süeze in triuwen wol geliutert alse ein golt,
obe ich des iht innerclîchen wünsche? jâ, sô mir der sorgen nimmer werde buoz:
ich hân nâch in beiden jâmers vil gedolt.

vil      dicke ich eines dâ bî wunsche, des ich niemen hil,
daz si liebe guote mitten in mîn herze möhte sehen,
dar inne mîn gemüete spehen,
wes ich mit gedanken gen ir hulden spil.

5
Guotiu wîp, ir helfet wünschen daz ich werde der vil lieben werden alsô wert
daz si mîn ze herzen friunde müeze jehen.
würde ich immer von ir mînes wunsches sô ze wunsche und alsô wünneclîch gewert,
seht, sô möhte man mich hôchgemuoten sehen.

wan      man sô fröiderîchen al diu werelt nie gewan,
alse ich denne wære, swanne ich ir vil minneclîchez jâ
vernæme von ir munde sa:
sô begunde ich fröide, der ich nie began.

6
Sî vil minneclîchiu guote, guot von rehter güete, guot für elliu guoten wîp,
wâ hât mir ir güete vor verborgen sich?
ich hân bî ir güete sende swære, ein sende herze, und âne trôst vil senden lîp:
dâ vor solde ir güete wol behüeten mich.

jâ      herre, fünde ich iender trôst für trûren anderswâ,
ê daz ich verdürbe mîner fröiden, mîner besten zît!
der trôst ot an ir einer lît.
jâ dâ sol er sîn und ist ân ende dâ.

https://www.hs-augsburg.de/~harsch/germanica/Chronologie/13Jh/Liechtenstein/lie_fd13.html#14

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: