Helmut Heißenbüttel zum 100.

Helmut Heißenbüttel

(* 21. Juni 1921 in Rüstringen; † 19. September 1996 in Glückstadt)

Pamphlete IV

die schlechte Zeit paart sich mit der neuen Zeit
   und zeugt alte Meinungen
schreckliche Erinnerungen gehen mit leeren Händen
   umher
im Frauenfunk wird Nietzsche widerlegt
Adolf Hitler ist eine Figur von Michaux
man trägt Familie
Ministervergangenheiten kokettieren
über die lachenden Gesichter wandern langsam die
   Schattensäulen der H-Bomben-Explosionen
Automodelle bewegen sich stellvertretend durch
   vergleichsweise Gegenden
die neue Zeit geht auf und unter wie der Abendstern
   im September

Aus: Helmut Heißenbüttel, Kombinationen. Gedichte 1951-1954. Topographien. Gedichte 1954/55. München: Lyrikedition 2000, S. 76

One Comment on “Helmut Heißenbüttel zum 100.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: