Reflexionen

Hans Leybold

(* 2. April 1892 in Frankfurt am Main; † 8. September 1914 in Garnison Itzehoe)

Reflexionen

Die blaue Blase steigt zum Himmelszelt,
der weiße Hund in China bellt.

Hoch schwögt der Schmock in dem Metaphernglanz.
Ein Film ist länger als ein Lämmerschwanz.

Berauscht der Bürger sich am Phrasenstrahl,
der Reichstag ist kein Affenkraal.

Die blaue Blase steigt zum Himmelszelt,
sie steigt, sie steigt und fällt und fällt.

Aus: Hans Leybold: Gedichte, Prosa, Glossen. Eine Auswahl. Hrsg. Karl Riha u. Franz-Josef Weber.  Siegen: Universität-Gesamthochschule Siegen, 1985 (Vergessene Autoren der Moderne), S. 11

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: