Sterben

Henriette Hardenberg

(* 5. Februar 1894 in Berlin; † 26. Oktober 1993 in London)

Sterben

Noch in bleichem Hoffen,
Wie ein Licht, das flackert,
Um den Docht des Lebens,
Fällt empfindlich sichtbar,
Sachte bröckelnd,
Das Gerüst des Menschen,
Rasch zersplittert.

Draußen dröhnt die Stadt
Ihren Arbeitstag.

aus: Henriette Hardenberg: Südliches Herz. Nachgelassene Dichtungen. Zürich: Arche, 1994, S. 58

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: