Gedichte mit Motto

No le bastó después a este elemento
conducir orcas, alistar ballenas,
murarse de montañas espumosas,
infamar blanqueando sus arenas
con tantas del primer atrevimiento
señas — aun a los buitres lastimosas —,
para con estas lastimosas señas
temeridades enfrenar segundas.
Góngora, soledades I, 435—442.

Hans Magnus Enzensberger benutzte diese Strophe aus den Soledades des Luis de Góngora y Argote als Motto in seinem Gedichtband Landessprache (1960). Im Anhang erklärt er:

Góngoras verse müßten auf deutsch, gesetzt, sie wären übertragbar, ungefähr so lauten:

das element (das meer) schirrt schwert- und haifisch an,
wirbt wale, mauert sich in berge ein von schaum,
schändet den sand, die walstatt, mit so viel gebein,
Spur erster raserei, daß sie erbleicht, daß selbst
die geier schreien vor bedauern: nicht genug
ist alles dies, die fürchterlichen spuren reichen
nicht hin, dem wahnsinn, der dem wahnsinn folgt, zu wehren.

Und erklärt in einer „gebrauchsanweisung“:

  1. die motti sollen darauf hinweisen, daß der verfasser nichts neues zu sagen hat, und avantgardistische leser abschrecken. gründliche liebhaber der alten schriftsteller finden sie auf diesem blatt so gut übersetzt, wie sie der verfasser verstanden hat. im übrigen können die gedichte auch ohne motti benutzt werden.

Erich Arendt übersetzte die Strophe so:

Nicht Genüge war es danach diesem Element,
Robben anzuführen, Wale anzuheuern,
mit Bergen Schaums sich zu ummauern,
seine Strände, bleichend, zu entweihn
mit so viel, jener ersten Tollheit
Unglücksmalen — selbst den Geiern jammerswert —,
um mit diesen mitleidswerten Malen
aufzuhalten zweite Scheußlichkeiten.

Luis de Góngora: Soledades. spanisch und deutsch. Leipzig: Reclam, 1982, S. 41

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: