Der Schwarze in der Zuckerplantage

Von Matthias Claudius

Weit von meinem Vaterlande
Muß ich hier verschmachten und vergehn,
Ohne Trost, in Müh‘ und Schande;
Ohhh die weißen Männer!! klug und schön!
Und ich hab‘ den Männern ohn‘ Erbarmen
Nichts getan.
Du im Himmel! hilf mir armen
Schwarzen Mann!

Dieses Gedicht erschien am 31. August 1773 in der Zeitschrift „Wandsbecker Bothe“.

Matthias Claudius (Pseudonym Asmus, 15. August 1740 Reinfeld (Holstein) – 21. Januar 1815 Hamburg)

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: