Donald der Schotte

Eine schottische Zeitung entdeckte es zuerst. Aber ich gebe zu, als ich es las, hielt ich es für Parodie und mußte lange nach Anzeichen dafür suchen. Aber es gab keine, alles war blutiger Ernst. „Ein von Schottland inspiriertes Gedicht für Trumps Inauguration“ hieß die Überschrift. Eine amerikanische Poetenvereinigung habe ein Gedicht zu dem Anlaß vom heutigen Freitag (20.1.) geschrieben. Der preisgekrönte amerikanische Dichter Joseph Charles MacKenzie von der Society of Classical Poets habe es verfaßt und spiele darin auf Trumps schottische Wurzeln an. Dem Gedicht liege der Gedanke zugrunde, „an die klassische Tradition zu rühren, die es durch die gesamte amerikanische Geschichte hindurch gegeben habe“. Habe, spiele, sei – wie schon gesagt, es scheint kein Hoax. Das Gedicht beginnt mit der Strophe

Come out for the Domhnall, ye brave men and proud,
The scion of Torquil and best of MacLeod!
With purpose and strength he came down from his tower
To snatch from a tyrant his ill-gotten power.
Now the cry has gone up with a cheer from the crowd:
“Come out for the Domhnall, the best of MacLeod!”

Auf der Seite der klassischen Poeten erklärt der Autor:

  • Die Refrains am Ende jeder Strophe werden von den Zuschauern der Zeremonie gesprochen.
  • Domhnall, die schottische Form des Namens Donald, wird wie “TONE-all” ausgesprochen.
  • Torquil war der königliche Stammvater der MacLeods of Lewis, Torquil MacLeod, und der Geburtsort von Präsident [elect, hätte es da noch heißen müssen] Trumps Mutter

Man weiß nicht, was schlimmer ist, der politische Inhalt oder die poetische „klassische Form“. Ein paar Aussagen in schnöde Prosa übersetzt:

  • Wenn die Freiheit bedroht wird durch die Ketten der Sklaverei … suchen wir einen Führer von wahrem Mut und soliden Tugenden … Er wird uns nicht vergessen, uns Menschen der Menge, die den Domhnall wählten, den besten MacLeod!
  • Als verkrüppelnde Korruption unsere Nation besudelte und unsere Wirtschaft in Stagnation versank … bildete das Vergessene eine große Menschenmenge, zu verteidigen den Domhnall, den besten MacLeod!
  • Als wahrer Freund der Migranten von fern und von nah heißt er die Würdigen willkommen, doch schützt unsere grenze, damit nicht eine mörderische Horde, für die die Hölle die Norm ist, unser Leben bedroht und unsere Nation deformiert!
  • Der schwarze Mann, vergessen, in Armut sterbend, der arme Mann, der kranke Mann, mit weinenden Kindern, die Jungen ohne Arbeit oder hinter Gittern … sie alle bewillkommnen die Menge, die für den Domhnall kämpft, den besten MacLeod!
  • Während alte Vetteln den Frauen beibringen, auszusehen und sich aufzuführen wie wir Männer, kommt der Domhnall und verteidigt die schutzlosen Verlorenen…
  • Doch bei all seiner großen Weisheit … reichen seine Kinder, der hübsche Trumpclan, an ihn heran, und Melania die Schöne, Europens Blume mit ihrem langen wehenden Haar etc.

Manche Zeitungen hielten das für Trumps Inaugurationsgedicht. Der Dichter höchstselbst meinte, Trump solle der erste Republikaner sein, der ein Inaugurationsgedicht habe. Kein dröge akademisches wie bei Clinton und Obama, sondern ein kraftvoll heiteres, klassisches: seins. Aber die Nachricht erreichte den Domhnall nicht mehr. Oder das Gedicht traf nicht seinen Geschmack. Oder Gedichte überhaupt sind nicht sein Fall. Oder seine Berater rieten ab. Oder oder.

Mehr davon bei http://www.scotsman.com

Oder bei dem klassischen Poetenverein selbst, wo man das Gedicht, vorgetragen „von einer wunderbaren schottischen Stimme“, anhören kann. (Ich gebe zu, für meine Ketzerohren hört sich auch der Vortrag nach Parodie an. Aber es ist ernst gemeint, das scheint sicher.)

One Comment on “Donald der Schotte

  1. Pingback: L&Poe ’17-03 « Lyrikzeitung & Poetry News

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: