Preis der Leipziger Buchmesse

Und nachdem im Vorjahr mit Jan Wagner erstmals ein Lyriker gewann, ist auch 2016 wieder ein Gedichtband dabei: »Geliehene Landschaften« von Marion Poschmann. Die Autorin ist die einzige Frau unter den Top fünf.
»Wir hatten tatsächlich Schwierigkeiten, eine Autorin für die Liste zu finden, da wir unabhängig vom Quotendenken urteilen wollten«, sagte Maidt-Zinke. Poschmanns Lyrikband sei von außerordentlicher Qualität – »diesmal die einzige literarische Leistung aus weiblicher Feder, die der gesamten Jury preiswürdig erschien.«
Rainer Moritz, Leiter des Literaturhauses Hamburg, ist von der Vorlage der Leipziger Jury angetan. »Sehr überraschend« sei die Liste, sagte er. »Und es ist ein Favoritensterben. Karen Duve, Juli Zeh, Peter Stamm – all jene, die man hätte erwarten können, fehlen komplett. Die Jury hat sich nicht beeindrucken lassen von irgendwelchen Erwartungen und Marketing-Geklimper.« Es sei positiv, dass mit den Werken von Vesper und Stockmann Bücher dabei sind, die nicht jedem sofort zugänglich seien. / Main-Echo

Zur Liste

3 Comments on “Preis der Leipziger Buchmesse

  1. wenn sie Schwierigkeiten hatten, Frauen zu finden, ha ben sie aber nicht richtig geschaut. die Romane von Wicke oder Wohlfender z.B. sind super. Beide Müry Salzmann)

    Liken

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: