Begnadigt zu 8 Jahren und 800 Hieben

Ein Gericht in Saudi Arabian hat heute das Todesurteil gegen den aus Palästina stammenden Dichter Ashraf Fayadh aufgehoben und verurteilt ihn zu 8 Jahren Haft und 800 Peitschenhieben wegen Abfalls vom Glauben, teilt das Internationale PEN-Zentrum mit. Kein Sieg für die Menschenrechte, sondern in seiner Länge und Grausamkeit völlig inakzeptabel, sagt PEN.

Am 27. November 2015 hatten mehr als 1000 Autoren aus der ganzen Welt, darunter Adonis, Paul Muldoon und Charles Simić, in einem Brief seine Freilassung gefordert. Am 14. Januar fanden in mehr als 40 Ländern Solidaritätslesungen seiner Gedichte statt.

Saudi Arabia: Poets and international organisations call for release of Ashraf Fayadh
Saudi Arabia: International organisations call for Ashraf Fayadh’s release
Syrian poet Adonis reads a poem by Ashraf Fayadh
PEN Vlaanderen poetry reading for Ashraf Fayadh

3 Comments on “Begnadigt zu 8 Jahren und 800 Hieben

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: