72. Kosovarisches Lyrikertreffen

Die Einladung aus Prizren, einen Binger Lyriker zum Lyriktreffen „Takimet e Gjeçovit“ zu entsenden, ist bestes Beispiel für einen lebhaften Austausch. Auch Oberbürgermeister Thomas Feser begrüßt diese Form des kulturellen Diskurses, u.a. ein Ergebnis seines letzten Besuchs in der Partnerstadt im Juli dieses Jahres. Der Binger Lyriker Sören Heim, der auch für die AZ schreibt, hat nun die Reise angetreten und das 43. Lyriktreffen „Takimet e Gjeçovit“ besucht.

Bei diesem renommiertem Lyriktreffen in Gedenken an Shtjefën Gjeçovi, einen katholischen Mönch und Autor, haben kosovarische und albanische Autoren und Gastautoren, darunter der Binger Sören Heim, ihre Werke vor etwa 500 interessierten Gästen vorgestellt. (…)

“ (…) Mit hochkarätigen Lyrikern zusammenzutreffen, bekannte kosovarische Schauspieler kennenzulernen, vor 500 Zuhörern zu stehen und dann mit einem Preis ausgezeichnet zu werden, der Presserummel und die Aufmerksamkeit, die man der Lyrik und meiner Person gewidmet hat, ist surreal. Der Preis Pena e Anton Pashkut, zu deutsch: Stift des Anton Pashku, (Paschku gilt als der Vater der modernen albanischen Literatur) ehrt mich.“ / Allgemeine Zeitung

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: