7. Das Ende einer Geschichte

Meine Anthologie

Horst Samson

Das Ende einer Geschichte

jeden Tag gehe ich den bekannten weg
steige auf die bekannte art in den
bekannten bus grüße den bekannten
schofför mit dem bekannten zischenden
geräusch hauen die bekannten türen zu
und jeden morgen habe ich das
bekannte gefühl dass eine bekannte
geschichte hier und so
ein bekanntes ende gefunden hat

 

(Aus: „Und wenn du willst, vergiss“)

Horst Samson wurde heute vor 60 Jahren am 4. Juni 1954 in Salcâmi, Kreis Ialomița in Rumänien geboren. Biografie auf der Website seines Verlages:

Horst SAMSON, *1954 im Weiler/Salami (Rumänien), in der Bărăgansteppe, wohin seine Eltern deportiert waren. Lehrer, Diplom-Journalist, war Redakteur der Zeitschrift „Neue Literatur“ (Bukarest). Literarisches Debüt 1976. Ab 1985 Schreibverbot, 1986 vom rumänischen Sicherheitsdienst mit Mord bedroht. Emigrierte im März 1987 mit seiner Familie in die Bundesrepublik Deutschland. Lebt in Neuberg, bei Frankfurt am Main. Generalsekretär des „Internationalen Exil-P.E.N. – Sektion deutschsprachige Länder“; Mitglied im VS. Buch-Veröffentlichungen: Der blaue Wasserjunge (1978, Facla Verlag, Temeswar), Tiefflug (1981, Dacia Verlag, Klausenburg),Reibfläche (1982, Kriterion Verlag, Bukarest), Lebraum (1985, Dacia Verlag, Klausenburg), Wer springt schon aus der Schiene (1991, Privatdruck), Was noch blieb von Edom (1994, Nosmas Verlag), La Victoire. Poem (Lyrikedition 2000, München 2003). Gedichte auf zwei Langspielplatten, in zahlreichen repräsentativen Anthologien und Zeitschriften. Mitherausgeber: Salman Rushdie Die Satanischen Verse, Artikel 19 Verlag. Mehrere Literaturpreise, u. a. „Lyrikpreis des Rumänischen Schriftstellerverbandes“ – 1981, Bukarest; „Adam Müller-Guttenbrunn“-Literaturpreis – 1982, Temeswar; Stipendiat des Deutschen Literaturfonds Darmstadt 1988/89; Nordhessischer Lyrikpreis 1992 der Europa-Akademie Eschwege, der Stadt Eschwege und des Werra-Meißner-Kreises; Förderpreis des internationalen Lyrikpreises Meran 1998. Übersetzt wurden Gedichte des Autors ins Englische, Französische, Russische, Rumänische, Serbokroatische, Ungarische.

Horst SamsonUnd wenn du willst, vergiss, Gedichte. Mit einem Nachwort von Andreas Saurer (Bern/Schweiz).(LYRIK) 130 S. ISBN: 978-3-937139-92-0 Preis: 14,90 Euro.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: