63. Geschichte einer Handschrift

Karel Hynek Mácha ist der tschechische Romantiker schlechthin. Über ihn und sein Gedicht Máj ist mittlerweile sehr viel gesagt und geschrieben worden – auch bei Radio Prag. Doch die Geschichte der Originalhandschrift des „Mai“-Gedichtes ist hingegen nicht so bekannt.

Trotz seines kurzen Lebens und keineswegs umfangreichen Werks ist Karel Hynek Mácha bald oder sogar gleich nach seinem Tod zum Kultautor geworden: zu einem wandelbaren Mythos, mit dem im Lauf des 19. und 20. Jahrhunderts auf vielerlei Art und Weise umgegangen wurde. Recht häufig wurde ein Jahrestag, der mit Máchas Leben verknüpft war, zum Anlass für Feierlichkeiten im ganzen Land genommen. Im April 1836 erschien Máchas größtes und bekanntestes Werk: das über 820 Verse umfassende Gedicht „Mai“. Das war knapp ein halbes Jahr vor seinem Tod.

Byl pozdní večer, první máj – Spätabend war´ s – der erste Mai večerní máj byl lásky čas – Ein Abendmai – der Liebe Zeit Hrdliččin zval ku lásce hlas – Zur Liebe lud des Täubchens Schrei kde borový zaváněl háj – wo der Kiefernhain die Düfte streut…

So beginnt die erste Strophe des Gedichts, das hierzulande Pflichtlektüre mehrerer Generationen war und bis heute ist. Es war ein gutes Timing für seine spätere Wahrnehmung. Am 1. Mai 1836 war es auf der Welt und erreichte auch manchen Leser. Ganz reibungslos verlief die Herausgabe indes nicht. Das Gedichtbändchen erschien im Selbstverlag des Autors in einer Auflage von 600 Exemplaren. Ohne einen Sponsor wäre dies damals für einen frischgebackenen Juristen nicht möglich gewesen. Den fand er aller Wahrscheinlichkeit nach in Jan Nepomuk Krouský. Damit begann eine spannende Geschichte, die sich um die erhalten gebliebene Originalhandschrift von Máchas Mai rankt. / mehr bei Radio Prag (Jitka Mládková)

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: