55. außer.dem

Fünf ganz unterschiedliche Münchner Autoren lesen am kommenden Sonntag im Lesecafé in der Ligsalzstraße. Ein Überraschungsgast kommt auch vorbei.

Schwanthalerhöhe – Lust auf Lyrik? Passion für Prosa? Die Literaturzeitschrift außer.dem lädt am kommenden Sonntag, 15. Dezember, zu einer Lesung ins Kunst- und Textwerk ins Lesecafé in der Ligsalzstraße 13 ein.

Präsentiert wird fünf mal Poesie mit den Autoren Karin Fellner, Gerald Fiebig, Andrea Heuser, Jan Kuhlbrodt und einem Überraschungsgast.

Fünf ganz unterschiedliche Autoren – fünf ganz unterschiedliche Bücher: Karin Fellner aus München präsentiert Gedichte aus ihrem neuesten Manuskript sowie Gedichte aus ihrem yedermann-Band „hangab zur kehle“.

Der Augsburger Gerald Fiebig stellt Texte aus seinem Band „normalzeit“ vor.

Neue Dichtungen gibt es von der Münchnerin Andrea Heuser (zuletzt erschien ihr Gedichtband „vor dem verschwinden“).

Jan Kuhlbrodt aus Leipzig liest aus seinen neuen Werken „Stötzers Lied“ und dem Essayband „Geschichte“.

Last but not least kommt ein Überraschungsgast vorbei.

Wann? Sonntag, 15. Dezember, 20 Uhr.

Wo? Lesecafé im Kunst- und Textwerk, Ligsalzstr. 13.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: