104. Arno Holz 150

Eine etwas merkwürdige Zusammenfassung, aber wenigstens eine Würdigung, irgendwie doch:

Er galt als ein Mitbegründer des deutschen Naturalismus: Am 26. April 1863 kam der Schriftsteller Arno Holz auf die Welt. Er widmete sich den Dingen des Alltags in einer gewöhnlichen Sprache – und machte sich selbst gerne groß. Allerdings findet man in seiner Lyrik auch nachdenkliche Töne. / DLR

3 Comments on “104. Arno Holz 150

  1. ich habs noch nicht geschafft, was zu schreiben, aber ich fordere an dieser stelle schon mal auf: lest das bei reinecke und voss erschienene von robert wohlleben herausgegebene buch: Antreten zum Dichten. Lyriker um Arno Holz Ich war schon erstaunt, was die jungs zusammengeschrieben haben.allerdings findet man in dieser lyrik auch nachdenkliche töne. besonders Robert Ress: Farben. find ich richtig geil.

    Gefällt mir

  2. naja, wenn sie nicht recherchieren, schreiben sie das Naheliegende ab, wenn sie recherchieren, dann lesen sie vielleicht anderes nach, aber sie trauen sich irgendwie nicht, das zu sagen, weil es irgendwie nicht wesentlich genug ist. (Sonst hätte man es ja bereits gewusst.) Wenn sie es dann schon auch differenziert schreiben wollen, dann wird wieder der Beitrag zu lang und sie schreiben doch wieder nur einen Text voll der üblichen Stilisierungen …
    Naja, der Text enthält natürlich einige Infos und ist insgesamt etwas besser als der komische Ausschnitt. Ich möchte ja sowieso nur Werbung machen: Auch mal seinen Mitstreiter Robert Reß lesen, der zeigt, dass sich der Ansatz von Holz eben gar nicht im Naturalsimus erschöpft.
    Ende der Werbung: Paul Ernst habe ich auch mit großem Gewinn gelesen. Da kann man eine weitere Facette sehen. (Danke an Ralf für den Tip!) Und durch die Autoren hindurch sieht man dann auch Holz selbst besser als durch die Brille der germanistischen Vorurteile.

    Gefällt mir

    • ja, der artikel ist etwas besser als die redaktionelle zusammenfassung (die unfreiwillig auf eine schwache stelle des texts verweist) eine art möbiussche schleife.
      und ohne die zusammenfassung hätte ich nicht recht gewußt was daraus zu zitieren…

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: