16. Man sagt

[Verständlichkeit (Chlebnikow)]

Man sagt, Gedichte müßten verständlich sein. So … [ein Aushängeschild auf der Straße], auf dem in klarer und einfacher Sprache geschrieben steht: “hier wird das und das verkauft…”

… aber ein Aushängeschild [ist noch kein Gedicht. Aber es ist verständlich. Auf der anderen Seite, warum sind die Zaubersprüche und Beschwörungsformeln der magischen Sprache, die heilige Sprache des Heidentums, diese “schagadam, magadam, wygadam, pitz, patz, patzu” – warum sind dies Reihen gesetzter Silben, in denen der Verstand sich nicht klarwerden kann und die in der Volkssprache als gleichsam Zaum-Sprache* erscheinen. Dennoch – diesen unverständlichen Wörtern wird die größte Macht über den Menschen zugeschrieben, der Zauber der Wahrsagerei, der direkte Einfluß auf das Schicksal des Menschen. Ihnen wird die Macht zugeschrieben, in gut und böse zu lenken und das Herz der Zarten zu leiten. Die Gebete vieler Völker sind in einer Sprache geschrieben, die den Betenden unverständlich ist. Versteht denn der Inder die Veden? Die kirchenslavische Sprache ist dem Russen unverständlich. Die lateinische – dem Polen und Čechen. Aber ein lateinisch geschriebenes Gebet wirkt nicht minder stark als ein Aushängeschild.

Welimir Chlebnikov (1919). In: Ders.:  Werke. Hrsg. Peter Urban. Reinbek: Rowohlt, 1985, Bd. 2, S. 316. (Erstdruck 1933)

* Zaum-Sprache (Saum, Sa-um, russ. заумь): Eine in der Dichtung des russischen Futurismus zuerst von Alexej Krutschonych entwickelte Ausdrucksform, eine künstliche, transrationale Sprache, „eine transrationale Literatur unverbrauchter Wörter und Laute“ (Valeri Scherstjanoi: Mein Futurismus. Berlin: Matthes & Seitz, 2011, S. 162).

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: