108. Preis für Ann Cotten

Die Schriftstellerin Annette Pehnt erhält den mit 15 000 Euro dotierten Hermann-Hesse-Literaturpreis. Die 44 Jahre alte in Freiburg lebende Autorin bekomme die Auszeichnung für ihr bisheriges Werk, teilte die Literarische Gesellschaft in Karlsruhe mit.

Dort findet die Preisverleihung am 19. Oktober statt. Die Hermann-Hesse-Stiftung vergibt die Auszeichnung.

Der mit 5000 Euro dotierte Förderpreis geht dieses Jahr an die in Ames (Iowa/USA) geborene Autorin Ann Cotten für «Florida-Räume». Die 30-jährige, in Berlin lebende Lyrikerin zähle mit ihrem Gedichtband zu den großen Hoffnungen der zeitgenössischen Dichtung, so die Jury. / news.de

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: