86. Universalgenie Prigow

Dmitri Prigov (1940 – 2007) war, bescheiden ausgedrückt, ein Universalgenie. Als einer der Väter des russischen Konzeptualismus schrieb er über 35 000 Gedichte, schuf Grafiken, Installationen und Performances, trat in Filmen und bei Konzerten auf. Die Galerie Sandmann zeigt eine repräsentative Auswahl, und nicht zufällig hat auch die St. Petersburger Eremitage eine Retrospektive des Künstlers im Begleitprogramm der 54. Biennale in Venedig organisiert, um sich als Player nun auch für moderne Kunst zu profilieren. / Barbara Kerneck, Tagesspiegel

Russische Konzeptkunst
Galerie Sandmann, Linienstr.139; bis 26.11., Di – Fr 14 – 19 Uhr, Sa 12 – 18 Uhr.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: