115. Meine Anthologie 79: Edna St. Vincent Millay, First Fig

First Fig

My candle burns at both ends;
It will not last the night;
But ah, my foes, and oh, my friends —
It gives a lovely light!

——————————————————————–

Aus: Millay, Edna St. Vincent. 1920. A Few Figs From Thistles – Dieses Gedicht kam am 10. April 2002 im täglichen Lyriknewsletter von http://www.daytips.com in mein Postfach. (Wie immer mit Kommentar)

Erste Feige

Meine Kerze brennt an beiden Enden;
Sie wird nicht die ganze Nacht reichen;
Doch ah, ihr Feinde, und oh, ihr Freunde –
Sie gibt ein herrliches Licht! 

(Rohübersetzung)

Zur Überschrift vgl. den Titel ihres Gedichtbandes

Edna St. Vincent Millay
Love is not all
Gedichte Amerikanisch und Deutsch
übersetzt von Günter Plessow
Sammlung Urs Engeler Editor, Band 69
ISBN 978-3-938767-52-8
Gebunden, mit Schutzumschlag
18,5 x 12 cm, 232 Seiten
Euro 19.- / sFr. 36.-
August 2008

One Comment on “115. Meine Anthologie 79: Edna St. Vincent Millay, First Fig

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: