94. Unverziehen

Im Dezember 1994 erschien mein Gedichtband «Metal». Er enthielt ein auf den 26. Juni 1993 – den Folgetag des Konzerts – datiertes Gedicht namens «Unverziehen», eine Hommage an jenen Tag und an das Metallica-Stück «The Unforgiven». Mir bedeutet das Gedicht noch heute so viel wie damals, denn über seine Aussage hinaus erinnert es mich an eines der schönsten Konzerte meines Lebens. Wenn man sich zurückerinnert, ein Lied wieder hört, was schert es einen da, dass siebzehn Jahre vergangen sind! In jedem Augenblick kann ein Lied, ein Gedicht uns die Zeit zurückbringen. Die ja manchmal nur aus Erinnerung besteht.

Murathan Mungan, Neue Zürcher Zeitung 20.8.

Murathan Mungan wurde 1955 in Istanbul geboren. Nach Anfängen als Dramaturg wandte er sich der Schriftstellerei zu; seit 1980 hat er über 30 Romane, Gedichtbände und Erzählsammlungen veröffentlicht. Auf Deutsch sind von ihm der Erzählband «Palast des Ostens», die Romane «Tschador» und «Städte aus Frauen» sowie der Gedichtband «Metall» erschienen. – Aus dem Türkischen von Gerhard Meier.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: