119. Lesungen in Berlin und Greifswald

Neben Steffen Popp, dem Gewinner des Leonce-und-Lena-Preises 2011, sind am 28. April in der Literaturwerkstatt Berlin auch die beiden diesjährigen Wolfgang-Weyrauch-Förderpreisträger Jan Volker Röhnert und Andre Rudolph zu Gast.

Zur gleichen Zeit findet eine Lesung im Greifswalder Kruppkolleg im Rahmen der Lyriktagung zur modernen Einflußdichtung statt. Es lesen ab 20 Uhr im Kruppkolleg: Urs Allemann, Marcel Beyer, Bertram Reinecke und Monika Rinck.

Steffen Popp hält am Sonnabend in der Greifswalder Konferenz einen Vortrag um 12.15 Uhr mit dem Titel: Fragen an die Boxmaschine – “Einflussangst und Vatermord” in einer kollaborativen  Poetik zeitgenössischer LyrikerInnen

Heute in Greifswald:

18.30 Uhr — 19.00 Uhr

Begrüßung
Christian Suhm (Alfried Krupp Wissenschaftskolleg Greifswald)

Einführung
Uta Degner (Salzburg) und Elisabetta Mengaldo (Greifswald)

19.00 Uhr — 20.00 Uhr

Greifswaldvariationen
Marcel Beyer (Berlin/Dresden)

20.00 Uhr
Empfang im Alfried Krupp Wissenschaftskolleg

Ankündigung_Beyer

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: