11. Heute in der „Lyrikmail“

ein Gedicht von Horst Samson:

LYRIKMAIL #2377 SAMSON

SCHWEDENECK

Saukalter Wind zerbrach
Bäume. Kein Stern

Leuchtete, alle Sicherungen
Waren durchgebrannt.

Gott fluchte über dem Meer und schrie
Nach einem Elektriker,

Aber ich hatte zu lieben.
An der warmen Brust lag mir

Eine Sirene. Herrlich roch sie
Nach Fisch und nach Algen

Horst Samson (*1954)

Und wenn du willst, vergiss

www.horst-samson.de

www.lyrikmail.de/

Samson in L&Poe

„Das ist schön“, sagt meine Frau. Recht hat sie. Es muß in meine Anthologie.

2 Comments on “11. Heute in der „Lyrikmail“

  1. Pingback: 14. In eigener Sache « Lyrikzeitung & Poetry News

  2. Pingback: Pro Blogger News

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: